Blog

Bischofszell Nahrungsmittel AG benotet als erstes Unternehmen der M-Industrie seine Produkte mit Beelong

Veröffentlicht

Die Bischofszell Nahrungsmittel AG (BINA), ein Unternehmen der Migros-Gruppe, bestätigt ihr Mitwirken in der nachhaltigen Entwicklung  und versieht ab dem Jahr 2018 ihr gesamtes Gastrosortiment mit den Noten von Beelong.

Die Migros-Industrie hat sich bis ins Jahr 2020 ehrgeizige Ziele im Bereich der nachhaltigen Entwicklung gesetzt, wo selbstverständlich auch der Erhalt natürlicher Ressourcen und Rohstoffe dazugehört. In Zusammenarbeit mit Beelong sensibilisiert BINA – die Schweizer Marktführerin für Tiefkühlprodukte – ihre Kunden aktiv für die Auswirkungen ihrer Lebensmitteleinkäufe auf die Umwelt. In dieser Hinsicht fördert BINA das erwachende Bewusstsein bei den Gastronomen, auf nachhaltige Ernährung zu setzen. So unterstützt sie das verantwortungsvolle Einkaufen und somit den Erhalt der natürlichen Ressourcen.

Auf der anderen Seite etabliert sich Bischofszell Nahrungsmittel AG zweifellos als einer der neuen bevorzugten Partner der in­s­ti­tu­ti­o­nellen Gemeinschaften. Schon seit mehreren Jahren zieht die nachhaltige Ernährung die besondere Aufmerksamkeit der Behörden auf sich, die erst kürzlich verschiedene Ziele formuliert haben. In Zukunft geht es darum, den Küchenchefs zu erlauben, diese Ziele zu erreichen – da ist die Unterstützung der Industrie mittels der Beelong-Noten sehr willkommen.

BINA macht die Beelong-Noten ab dem Jahr 2018 online und ebenfalls in all ihren Gastronomiekatalogen verfügbar.

Die Tatkraft eines bedeutenden Akteurs der Lebensmittelindustrie wie der BINA ist ein sehr ermutigendes Zeichen für die Zukunft der Transparenz im Lebensmittelmarkt. Zudem ist es eine Bestätigung dafür, dass die nachhaltige Entwicklung zu einem echten Kriterium für professionelle Einkäufer wurde. Sie ist somit zu einem wichtigen Unterscheidungsmerkmal der Händler und Marken geworden.

Was ist eure meinung ?


Categories

Featured Posts

Archives